deutsch | english

Vorträge und Posterpräsentationen

September 2017: 'Zur Rolle sozial- und naturwissenschaftlicher Erkenntnis für eine angewandte Ethik',  Summer School 'Empirical Research and Normative Theory' (Oldenburg)

Mai 2017: 'Revisited Ethical and Legal Concepts for Precise Genome Engineering Approaches of Hereditary Diseases' (mit Thomas Heinemann, Stefan Cravcisin, Hans-Georg Dederer, Susan Sgodda und Tobias Cantz),  9. Internationales Meeting des Kompetenznetzwerk Stammzellforschung NRW (Münster)

April 2017: 'Systembiologie in medizinischer Forschung und Gesundheitsversorgung: Eine Definition der Systemmedizin', Interdisziplinäre Fachtagung 'Systemmedizin: Wunsch und Wirklichkeit' (Greifswald)

Dezember 2016: 'Partizipative vs. Real World-Ethik: Einordnung, Implikationen und Beispiele' (mit Friederike Maassen und Joschka Haltaufderheide), 20. Treffen der AEM AG "Ethik und Empirie" (Göttingen)

Oktober 2016:
'What is Systems Medicine? Assessing its State of Application and Developing a Précising Definition' (mit Sandra Fernau, Henrike Fleischer, Christoph Schickhardt und Eva C. Winkler), e:med Meeting 2016 (Kiel)

September 2016: 'Physicians and Researchers in Systems Medicine: New Roles and Responsibilities?' (mit Sandra Fernau und Eva C. Winkler), Annual Conference of the European Association of Centres of Medical Ethics (Leuven/Belgien)

Juni 2016: 'Der moderne Patient - aufgeklärt und selbstbestimmt?', Fortbildungsveranstaltung der Ethik-Kommission der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der WWU Münster (Münster)

Mai 2016: 'Warum Metaethik wichtig für die (empirische) Medizinethik ist' (mit Friederike Maassen und Joschka Haltaufderheide), 19. Treffen der AEM AG "Ethik und Empirie" (Hannover)

April 2016: 'Ethische Analyse und sozialempirische Forschung im Kontext der Systemmedizin' (mit Sandra Fernau), Workshop der BMBF-finanzierten ELSA-Projekte zur Systemmedizin (Berlin)

April 2016: 'Verantwortung von Ärzten und Forschern in der Systemmedizin' (mit Sandra Fernau), DASYMED-Workshop 2016, Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) (Heidelberg)

März 2016: 'Minimalbedingungen angemessener Berücksichtigung der Patientenautonomie', Kolloquium 'Angewandte Ethik' am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) (Heidelberg)

Februar 2016: 'Ethik und Ökonomie in der Onkologie', Onkologische Frühjahrstagung (Dornbirn/Österreich)

November 2015: 'Informed Consent im Spannungsfeld von Ermächtigung und Überforderung - Plädoyer für eine angemessene Kontextualisierung' (mit Eva C. Winkler), Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (Berlin)

Oktober 2015: 'Data-Sharing and the Risk of Re-Identification in Genomic Research: What Research Participants and Physicians Think', 3rd International Systems Biomedicine Symposium 'Big Data in Health Care:  Challenges, Innovations and Implementation' (Munsbach/Luxemburg)

Oktober 2015: 'DASYMED: Big Data in Systems Medicine. Normative and Social Aspects for Physicians, Researchers, Patients and Society' (mit Sandra Fernau, Henrike Fleischer, Christoph Schickhardt, Jochen Taupitz und Eva C. Winkler), e:med Meeting 2015 (Heidelberg)

Oktober 2015: 'Subjektive Handlungsgründe und die Vorrangthese der Moral', III. Tagung für Praktische Philosophie (Salzburg/Österreich)

April 2015: 'Praktische Rationalität und die These des Vorrangs der Moral', Tagung 'Vorrang der Moral?' (Münster)

Februar 2015: Öffentliche Podiumsdiskussion im Rahmen der Abschlussveranstaltung des BMBF-Vorhabens 'Ethische und rechtliche Aspekte molekulargenetischer Zufallsbefunde im D-A-CH-Raum' (Greifswald)

Januar 2015: 'Priorisierung und Rationierung in der individualisierten Gesundheitsversorgung', Kolloquium 'Angewandte Ethik' am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) (Heidelberg)

November 2014: 'Effektiver = besser? Außertherapeutische Implikationen der 'Personalisierten Medizin'', Initiativseminar der Konrad-Adenauer-Stiftung ''Personalisierte Medizin': Wunschdenken aus dem Elfenbeinturm der Forschung oder bezahlbare Zukunft?' (Heidelberg)

Oktober 2014: 'Individualisieren durch Technisieren? Zum Spannungsverhältnis von Individualisierungsanspruch und Technisierungstendenz in der modernen Medizin', AEM-Jahrestagung 2014 'Technisierung der Medizin als ethische Herausforderung' (Ulm)

September 2014: 'Zum epistemologischen Fundament der Prinzipienethik' (mit Dr. Dr. Orsolya Friedrich), XXIII. Deutscher Kongress für Philosophie 'Geschichte - Gesellschaft - Geltung' (Münster)

Juni 2014: 'Personalisierte Medizin: Modewort? Fortschritt? Implikationen?', Patientenforum Medizinethik 'Mittelpunkt Patientenwohl?' (Tutzing)

März 2014: 'Autonomie, Rationalität und Patientenaufklärung im Kontext molekulargenetischer Zufallsbefunde', BMBF-Klausurwoche 'Ethische und rechtliche Aspekte molekulargenetischer Zufallsbefunde im D-A-CH-Raum' (Greifswald)

Februar 2014: 'Priorisierung individualisierter Gesundheitsversorgung: Ethische Grundlagen und praktische Umsetzung' (mit Prof. Dr. Georg Marckmann), Symposium 'Individualisierte Medizin in der GKV: Ethische Grundlagen und praktische Umsetzung' (Berlin)

Januar 2014: 'Zur Operationalisierung nachhaltiger Entwicklung', Kolloquium des Lehrstuhls für Ethik in den Biowissenschaften (Tübingen)

Dezember 2013: 'Grundlagen der Erfassung ethisch relevanter Sachverhalte (im Kontext einer individualisierten Gesundheitsversorgung)', 4. Klausurtagung 'Medizinische Forschungsethik im Kontext individualisierter Medizin' (Greifswald)

Oktober 2013: 'Gesellschaftliche und ethische Aspekte einer individualisierten Medizin', Symposium 'Personalisierte oder personenzentrierte Medizin' am FEZ Witten (Witten)

September 2013: 'What is Personalized Medicine? Sharpening an Ambiguous Term Based on a Systematic Literature Review', Annual Conference of the European Association of Centres of Medical Ethics (Bochum)

August 2013: 'Re-Focussing the Ethical Discourse on Personalized Medicine', 27. European Conference on Philosophy of Medicine and Health Care 'Innovation in Health Care and the Life Sciences' (Basel/Schweiz)

Juli 2013: 'Nachhaltige Entwicklung, menschliche Grundbedürfnisse und Suffizienzgerechtigkeit', Kolloquium des Lehrstuhls für Ethik in den Biowissenschaften (Tübingen)

März 2013: 'Individualisierte Medizin - was ist das?', 2. Expertenworkshop 'Individualisierte Gesundheits-versorgung' (München)

März 2013: 'Individualethische Implikationen der Individualisierten Medizin', 2. Expertenworkshop 'Individualisierte Gesundheitsversorgung' (München)

Februar 2013: 'Ethical Implications of Personalized Medicine', Winter School 'Clinical and Genetic Epidemiology: Stratregies to Drive Personalized Medicine' am Klinikum Großhadern (München)

November 2012: 'Nachhaltige Entwicklung zwischen Theorie und Praxis, oder: Welche Bedeutung hat Theoriebildung für eine erfolgreiche Umsetzung nachhaltiger Entwicklung?', Ringvorlesung 'Facetten der Nachhaltigkeit 3' an der Hochschule Bremen (Bremen)

Oktober 2012: 'Ressourcenallokation und Zugangsgerechtigkeit im Rahmen einer individualisierten Gesundheitsversorgung', 3. Klausurtagung 'Medizinische Forschungsethik im Kontext individualisierter Medizin' (Greifswald)

September 2012: 'Future Developments in Individualized Healthcare: A Proposal for a Constructive Ethical Monitoring', Annual Conference of the European Association of Centres of Medical Ethics (Bristol/England)

August 2012: 'Specifying the Precautionary Principle: A Four-Dimensional Approach', 26. European Conference on Philosophy of Medicine and Health Care 'Worst Case Bioethics' (Nazareth/Israel)

Juni 2012: 'Resource Allocation in the Field of Personalized Medicine: Ethical Challenges and Possible Solutions', Posterpräsenation auf dem 3. Symposium der Swiss Clinical Trial Organisation (SCTO) 'Personalised Medicine in Clinical Research' (Zürich/Schweiz)

Juni 2012: 'Nachhaltige Entwicklung durch umfassende Interessenberücksichtigung', Kolloquium des Lehrstuhls für Ethik in den Biowissenschaften (Tübingen)

Mai 2012: 'Ethische und gesellschaftliche Aspekte der personalisierten Medizin', auf Einladung des Klinischen Ethikkomitees am Klinikum Kassel im Rahmen der Vorlesungsreihe 'Ethik in der Medizin' (Kassel)

November 2011: '"Individualisierte" Medizin: Anspruch, Wirklichkeit, Ethik', auf Einladung des AK Medizinethik  am Münchner Kompetenzzentrum Ethik im Rahmen der Vortragsreihe Klinische Ethik (München)

September 2011: 'Perspektiven der individualisierten Gesundheitsversorgung: Eine Interviewstudie mit Stakeholdern in Deutschland', BMBF-Klausurwoche 'Individualisierte Medizin zwischen Hype und Hope: Ethische, rechtliche und soziale Herausforderungen einer in Szene gesetzten Vision' (Erlangen)

September 2011: 'Anspruch und Wirklichkeit der 'individualisierten' Medizin', auf Einladung der 21. Sommeruniversität 'Der Mensch in der individualistischen Gesellschaft' an der LVHS Freckenhorst (Freckenhorst)

Juli 2010: 'Die Rolle des Vorsorgeprinzips für nachhaltige Entwicklung', Ergebnistagung der zweiten Förderphase des GK Bioethik (Tübingen)

Juli 2009: 'Wissenschaftstheoretische Grundlagen einer Nachhaltigkeitstheorie (Teil II)', Kolloquium des Lehrstuhls für Ethik in den Biowissenschaften (Tübingen)

Juni 2009: 'Wissenschaftstheoretische Grundlagen einer Nachhaltigkeitstheorie', Kolloquium des GK Bioethik (Tübingen)

März 2009: 'Ist Nachhaltigkeit gerecht?', Regionale Fortbildung Ethik: Aktuelle Fragen der Ethik (Tübingen)

Februar 2009: 'Nachhaltige Grundbedürfnisbefriedigung', Kolloquium des GK Bioethik (Tübingen)

Januar 2009: 'Grundlagen der Implementierung nachhaltiger Entwicklung', Kolloquium des Lehrstuhls für Ethik in den Biowissenschaften (Tübingen)

November 2008: 'Nachhaltige Entwicklung – Begriffsgeschichte und ethische Implikationen', auf Einladung der Propaed e.V. (Bamberg)

September 2008: '(Warum) Ist Biodiversität wertvoll?', auf Einladung der FOKUS NATUR 2008 (Radolfzell)

August 2008: 'Zwischen Humes Gesetz und Sollen-impliziert-Können – Möglichkeiten und Grenzen empirisch-normativer Zusammenarbeit in der Bioethik' (mit Michael Jungert, M.A.), 31. Internationales Wittgenstein-Symposium (Kirchberg a. Wechsel/Österreich)

August 2008: 'Sustainable Development and Bioethics – Ethical Thoughts on Decisions about Biobanks', XXII. World Congress of Philosophy (Seoul/Südkorea)

August 2008: 'Zur Präzisierung des Vorsorgeprinzips', Kolloquium des GK Bioethik (Tübingen)

Juni 2008: 'On the Responsibility of Bio-Sciences for Realizing Sustainable Development', Konferenz 'BIOED 2008' (Dijon/Frankreich)

Juni 2008: 'Mission: Impossible? – Philosophische Reflektionen zu empirisch-normativer Zusammenarbeit in der Bioethik' (mit Michael Jungert, M.A.), Kolloquium des Lehrstuhls für Ethik in den Biowissenschaften (Tübingen)

September 2007: 'The Precautionary Principle and its Role for Sustainable Development', Konferenz 'Bioethics in International Perspective' (Tartu/Estland)

Februar 2006: 'Jean-Paul Sartres existenzialistische Anthropologie - Bedingungen und Möglichkeiten', Workshop 'Die phänomenologische (Neu-)Begründung von Sozialtheorie und Sozialforschung - Sozialwissenschaftliche Potentiale der Phänomenologie II' (Berlin)

Februar 2005: 'Zur Konstitution des Anderen bei Sartre und den daraus resultierenden Problemen sowie Möglichkeiten für eine phänomenlogisch orientierte Soziologie', Workshop 'Potentiale der Phänomenologie' (Konstanz)